Hoffnung

 

 

 

 

Termine | Kalender

Wir sind Hausgemeinden!

 

Unser Gemeindeverständnis fußt auf Apg. 2, V. 42-47:

Die Christen der ersten Gemeinden trafen sich in ihren Wohnungen um miteinander zu essen, zu beten, sich gegenseitig zu unterweisen, finanziell zu unterstützen und ihre Freuden zu teilen.

Das finden wir äußerst attraktiv. Und deshalb gibt es uns in Hausgemeinden — gerade 4 … Morgen vielleicht schon wieder eine mehr!

 

Wer eine Lampe zum Leuchten unters Bett stellt, ist doof.

 

Wir sind uns sicher, dass wir das größte Glück gefunden haben. Und dieses Glück, der Glaube an Jesus Christus ist ein wahrer Schatz — den man nicht in dunklen Hinterhöfen neben der Biomülltonne lagert. Glauben begräbt man besser nicht mit seinen anderen Leichen im Keller.  Glaube darf geteilt werden und das ist eines unserer Prinzipien.

Mann zündet ja eine Lampe auch nicht an, um sie dann zuzudecken.” [Matth. 5, 15]

 

Lieber gemeinsam wachsen als alleine stagnieren

 

Christen wollen Jesus ähnlicher werden. Um uns in diesem Prozess gegenseitig zu unterstützen, übernehmen wir Verantwortung füreinander. Wir leben unseren Glauben gemeinsam — ein weiteres Prinzip unserer Arbeit.

Haben wir dein Interesse geweckt. Schreib uns an, ruf durch oder – am Besten – lass uns auf einen Kaffee treffen.

Wir freuen uns auf dich.

©2016 Hoffnung | Dresden · Impressum